Expromo Verlag Birgitta Gilbert +
Medienbüro Gilbert
 

          

 

Der neue Nachrichten-Blog des Gartenbahn Profi 

        

 

Gartenbahn Profi Blog

Zeitgemäßes Design, übersichtlicher, mit Bildern und künftig auch weiteren medialen Inhalten versehen: Der neue Blog des Gartenbahn Profi ist mit den ersten Meldungen online. Hier informieren wir Sie zeitnah und in kurzer Form mit qualifizierten redaktionellen Inhalten, wie Sie das auch von der Printausgabe des Gartenbahn Profi gewohnt sind.  

Der neue Blog ist kein eigenes Magazin, sondern eine sinnvolle Ergänzung zum alle zwei Monate erscheinenden Heft und eine kommunikative Brücke zwischen Lesern und Redaktion.   

 

Hier geht's zum neuen Blog   

        

 

    


29. November 2012, 11:50

Kehrtwende: Reine Modellbahn-Messe in Sinsheim

Wenige Tage nach Schluss der Modellbahn Köln zeichnen sich in der Messelandschaft gravierende Veränderungen ab. Die Messe Sinsheim gab am heutigen Donnerstag (29.​11.​) offiziell bekannt, dass sie keine Modellbaumesse mehr in Karlsruhe veranstalten werde. Vielmehr kehrt man an den heimischen Veranstaltungsort Sinsheim zurück und räumt im Ausstellungsportfolio auf: So wird es im Frühjahr künftig zwei Messen geben, nämlich eine reine Modellbahn-Messe (als Faszination Modellbahn vom 22. - 24. Februar) sowie eine Messe für Flugmodelle und Cars & Trucks, die unter der Bezeichnung "Faszination Modelltech" vom 22. bis 24. März über die Bühne gehen wird.

In einer heute verbreiteten Pressemitteilung der Messe Sinsheim heißt es: „Die Zusage von Märklin, die Faszination Modellbahn zu unterstützen, der Bedarf bei den Kleinserienherstellern nach einer reinen, bezahlbaren Modellbahn-Messe und die Entwicklung der Modellbahn-Branche haben uns zu dem Entschluss gebracht, das Karlsruher Messekonzept den Erfordernissen anzupassen. So werden wir aus einer Messe zwei machen: wir werden das Thema Modellbau und Modellbahn trennen, um gerade auch für die Modellbahn-Branche das Beste anbieten zu können: einen Treffpunkt für Spezialisten, die nicht in Nürnberg zu finden sind. Und das kurz nach Nürnberg“, so Andreas Wittur, Prokurist der Messe Sinsheim.

Unterdessen ist auch bekannt geworden, dass Märklin aus der Industriegemeinschaft Modellbahnausstellungen (IGEMA) austritt. Die Mitteilung darüber erfolgte mitten in einer (nach Insiderangaben heftig verlaufen) Sitzung der IGEMA während der Modellbahn Köln.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


25. Mai 2012, 17:30

Gartenbahntreff in Mülheim/Ruhr

Am 29.​und 30. September 2012 findet in der 2500 Quadratmeter großen "Alten Dreherei" (www.​alte-dreherei.​de) des ehemaligen Eisenbahn-Ausbesserungswerke­s Mülheim an der Ruhr-Speldorf eine Modelleisenbahnausstellung statt. Schwerpunkt ist dabei die Baugröße IIm (Maßstab 1:​22,​5), aber auch die dazu passenden Spuren II, IIe, IIf und Gn30 werden thematisiert.
Mehrere Modulanlagen werden ausgestellt, auch Hersteller und Händler zum vorgenannten Thema haben bereits ihr Kommen zugesagt. Weitere Anlagen (insbesondere eine US-Modulanlage), auch Dioramen, Selbst- und Umbauten von Fahrzeugen, sowie weitere Hersteller und Händler zum Thema Gartenbahn sind als Aussteller willkommen.
Wer noch Interesse hat aktiv am Gartenbahntreff 2012 teilzunehmen, der möchte sich bitte per E-Mail unter der Adresse gartenbahntreffen@alte-drehe­rei.​de melden.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


16. September 2011, 13:54

Märklin-Tage vom 16. bis 18. September

In Göppingen haben die Märklin-Tage begonnen, die in diesem Jahr mit der Int. Modellbahnausstellung IMA verknüpft sind. Von der Eisenbahn-Fachpressevereinigung "Ferpress" erreichte uns dazu ein erster Bericht, den wir hier auszugsweise wiedergeben:
"Am Göppinger Bahnhof herrschte gestern bereits Andrang. Etwa 150 Fans warteten auf den spektakulären Zug aus sechs historischen Dampfloks. Mit den Kameras im Anschlag standen sie auch auf sämtlichen Brücken im mittleren Filstal - zunächst vergebens. Viele gaben auf. Der Zug stampfte schließlich mit mehr als zwei Stunden Verspätung auf Gleis sieben ein. Er sei schon verspätet in Nördlingen losgefahren und musste dann mehrmals warten, erklärt Bernhard Winklhofer, Bereichsleiter Betrieb im Göppinger Bahnhof. Trotz der Verspätung hatten die Dampfloks-Fans die Stahlgiganten schließlich schnell umzingelt und beobachteten, wie die Loks auf dem Bahnhofsgelände verteilt wurden. Dort sind sie das Wochenende über zu bewundern - ebenso wie der in der Nacht herbeigeschaffte Nachbau einer Dampflok 01 150, einige ältere Elektroloks und historische Waggons. Immer wieder rollen Sonderzüge in Göppingen ein. Eine Schmalspurbahn dreht auf dem Gelände der Firma Leonhard Weiss ihre Runden. Dort prägt das Göppinger Technikforum eine Märklin-Medaille mit dem legendären "Storchenbein" auf einer historischen Fallpresse. Bei der Märklin-Erlebniswelt in der Reutlingerstraße ist eine Anlage aufgebaut, die in einen Lastwagen passt - um nur wenige Beispiele aus dem breiten Programm zu nennen.
Zentrum des Messe-Großereignisses ist jedoch der Stauferpark. Auf 9000 Quadratmeter Fläche werden dort 130 Aussteller ihre Neuheiten präsentieren. Gestern Nachmittag herrschte emsiges Treiben auf dem Gelände. An der Showbühne wurde der Sound überprüft. In allen Ecken der Hallen legten die Aussteller Hand an die Anlagen und Modellbau-Stände. So wie Volkmar Breithut von den Gartenbahnfreunden Brigachtal, die mit einer knapp 100 Quadratmeter großen Modellwelt im Außenbereich vertreten sind."

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

E-Mail
Anruf